Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 27. Juli 2021 19:44

"Der Rundbrief" 2/2020 online oder schon in gedruckter Form im Briefkasten

Unser Thema:
"Schöpfung" im Religionsunterricht

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die letzte Landestagung ist mittlerweile ganz schön lange her, besonders da die für letztes Jahr geplante ausfallen musste.

In diesem Rundbrief nun spielt allerdings die Tagung von 2018 die entscheidende Rolle. Wenn Sie sich / Ihr Euch erinnert, dann fanden damals mit ausgewiesenen Fachleuten fünf Workshops zu wichtigen Lehrplanthemen (»Schöpfung«, »Menschenbild«, »Sexualität«, »Soteriologie und Eschatologie« und »konfessionell-kooperativer Religionsunterricht«) statt:

Die behandelten Themen bzw. die Ergebnisse der Workshops sollten – das war der Plan damals, schließlich war die Zukunft des Religionsunterrichts das Thema! – aber nicht einfach abgehakt werden, sondern – da es zentrale Inhalte des Religionsunterrichts sind – vom Verband weiter beobachtet und bearbeitet werden … Ein Versprechen, das die Verbandsleitung nun einzulösen versucht.

Beginnend mit diesem sollen die nächsten Rundbriefe jeweils eines der Workshopthemen von 2018 zum Schwerpunkt haben und sich ihm sowohl fachwissenschaftlich als auch unterrichtspraktisch widmen. D.h., es soll zunächst einmal der aktuelle theologische und wissenschaftliche Sachstand hinsichtlich des Themas dargestellt werden. Davon ausgehend wird ein Modell vorgestellt, wie der jeweilige Inhalt entsprechend des Forschungsstandes und unter Berücksichtigung der Frage, wie er für die Schülerinnen und Schüler heute Relevanz für ihr Leben gewinnen kann, im Religionsunterricht zu behandeln sein könnte.

Das sind unsere Themen:

    1. Schlussfolgerungen aus dem Ansatz von Andreas Benk für den RU
    2. Vorgaben und Ziele.
    3. Unterrichtsentwurf
    4. Eigentlich ein Vorwort

 

Ihr Landesvorstand und Redaktionsteam Rundbrief

 

Ihr digitales Exemplar als PDF auf der Homepage www.krgb.de

 

Die neue Ausgaben von Begegnung und Gespräch (bisherige Beilage im Rundbrief) können Sie hier online lesen: (https://lbib.de/zeitschrift.php?zr_id=241).

Du hast nicht die Berechtigung Kommentare zu sehen oder zu schreiben
Powered by Komento